Leichtathletik- und Breitensportverein Achern 

leer

   Allgemeines    | |    Aktuelles    | |     Archiv

 

Aktuelles vom Verein

 

Info vom Vorstand zum Thema Coronavirus

 

Daumen hochUpdate 29.06.2020

Ab dem 6. Juli haben wir wieder regulären Trainingsbetrieb, inklusive der ganz Kleinen, die schon sehnlichst auf die Trainingseinheiten mit Gaby und Francis gewartet haben. Die Trainer und Gruppenleiter sind informiert und geben Euch die nötigen Informationen zum Ablauf und die Trainingszeiten. Beachtet bitte weiterhin die Regelungen vom 14.06. Sie sind nach wie vor gültig und wichtiger Faktor für ein Training unter Corona-Bedingungen. Auch wenn die Lockerungen weiter um sich greifen, so ist Corona noch nicht ausgestanden. Allen wünschen wir einen schönen, anstrengenden Wiedereinstieg in das Leichtathletiktraining.

 

Update 14.06.2020

für die Fortführung des Trainings sind einige Dinge sehr wichtig. Bitte lest Euch die folgenden Dokumente genau durch und denkt daran, wenn Ihr ins Training kommt. Ohne Einhaltung der genannten Regeln kann ein Training nicht stattfinden.

1. Voraussetzungen für die Benutzung des LBV-Sporthauses
2. TRAINING im FREIEN
3.
TRAINING in der Sporthalle und der Muckibude

 

Update 05.06.2020

nach den Lockerungen der letzten Woche ist ein eingeschränktes Stadiontraining wieder möglich. Wir haben mit den Trainern die Möglichkeiten erörtert, um ein Training so risikoarm wie möglich stattfinden zu lassen. Das Ergebnis der Besprechung ist folgendes: Die Jugend U20 U18 U16 (Trainingsgruppe von Eyk, Ingo und Steffi) kann unter Anleitung im Stadion trainieren. Die Schüler U14 U12 (Trainingsgruppe von René und Kevin) kann ebenfalls trainieren. Für die Kinder U10 U8 (Trainingsgruppe Gaby und Francis) wird es ebenfalls ein eingeschränktes Training geben. Die Jedermänner und die Fitnessfrauen können ebenfalls unter den vorgebenen Auflagen im Stadion trainieren. Ein Hallentraining ist nach wie vor nicht gestattet. Das LBV-Haus bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Start ist nach den Pfingstferien, wenn wir die hygienischen Vorrausetzungen geschaffen haben.

Die Durchführung eines Trainings liegt in der Entscheidung der einzelnen Trainer. Bitte nehmt deshalb Kontakt mit Euren Trainern auf, um Einzelheiten in Erfahrung zu bringen und das weitere Vorgehen zu besprechen. Ein Training ohne Trainer ist NICHT gestattet!

 

Update 13.05.2020

Nachdem einige Lockerungen angekündigt wurden und auch das Trainieren in den Vereinen wieder möglich werden soll, prüfen wir, in wie weit dies für uns umsetzbar ist, oder ob die Bedingungen ein Trainieren noch nicht im erträglichen Rahmen erlauben. Fakt ist, daß ein Training in de Halle definitiv noch nicht stattfinden kann. Ein Stadiontraining fassen wir jedoch ins Auge. Es wird diese Woche eine Trainerbesprechung geben, danach gibt es weitere Mitteilungen. Bis dahin ist ein eigenverantwortliches Training im Freien selbstverständlich möglich und erwünscht.

 

Update 16.03.2020

Das Jugendtraining U10-U14 montags und freitags fällt für die nächsten zwei Woche aus. Die neuen Vorgaben machen ein Training in einer größeren Gruppe nicht möglich.

 

Update 15.03.2020

Das Trainieren im LBV-Haus ist ab sofort untersagt. Abstände zwischen Personen draußen betragen jetzt

  1. - im Freien mindestens 1,5 m
  2. - in der Halle mindestens 2 m

Wir weisen vorsorglich darauf hin, daß das Verbot unbedingt eingehalten wird. Zuwiderhandlungen führen zum Schlüsselentzug.

 

Update 12.03.2020

Hallo zusammen,

die derzeitige Entwicklung der Corona-Situation zwingt uns darauf zu achten, dass bei Trainingseinheiten der Abstand zwischen allen am Training teilnehmenden Personen

  1. - im Freien mindestens 1 m
  2. - in der Halle mindestens 1,5 – 2 m

beträgt. Dort wo das nicht gesichert ist, muss das Training ab sofort bis auf weiteres eingestellt werden.

Insbesondere betrifft dies die Hallentrainingseinheiten von René, Gaby und Francis (U10-U14). Da hier aufgrund der Gruppengröße der Trainingsabstand nicht eingehalten werden KANN, fällt das Training für diese Altersklassen, in den nächsten 3 Wochen aus. Möglich bleibt das Training der Wettkampfgruppe U12/U14 im Freien.

Auch für die Behindertensportgruppe gilt diese Regel.

Alle anderen Trainingsgruppen sollten die Sicherheitsabstände einhalten können und trainieren vorerst weiter. Falls nicht:
Training absagen und Kontaktaufnahme mit mir.

Die Jedermann-Sportgruppe gilt aufgrund der Altersstruktur als Sicherheitsgruppe. Hier ist der Sicherheitsabstand zwingend einzuhalten. Falls nicht möglich: Trainingsverbot.

Die mir vorliegenden Informationen (Stand 12.3.20, 17.00 Uhr)  lassen leider keine anderen Entscheidungen zu. Ich bedauere dies sehr und hoffe auf Euer Verständnis.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung. Eltern wenden sich bitte an die verantwortlichen Trainer.

Herzliche Grüße
Martin

 

Tribal

 

Computerkrankenhaus René Noack
letzte Aktualisierung: 13.03.2020