Leichtathletik- und Breitensportverein Achern 

leer

   Allgemeines    | |    Aktuelles    | |     Archiv

 

Aktuelles vom Verein

 

Info vom Vorstand zum Thema Coronavirus

Update 13.05.2020

Nachdem einige Lockerungen angekündigt wurden und auch das Trainieren in den Vereinen wieder möglich werden soll, prüfen wir, in wie weit dies für uns umsetzbar ist, oder ob die Bedingungen ein Trainieren noch nicht im erträglichen Rahmen erlauben. Fakt ist, daß ein Training in de Halle definitiv noch nicht stattfinden kann. Ein Stadiontraining fassen wir jedoch ins Auge. Es wird diese Woche eine Trainerbesprechung geben, danach gibt es weitere Mitteilungen. Bis dahin ist ein eigenverantwortliches Training im Freien selbstverständlich möglich und erwünscht.

 

Update 16.03.2020

Das Jugendtraining U10-U14 montags und freitags fällt für die nächsten zwei Woche aus. Die neuen Vorgaben machen ein Training in einer größeren Gruppe nicht möglich.

 

Update 15.03.2020

Das Trainieren im LBV-Haus ist ab sofort untersagt. Abstände zwischen Personen draußen betragen jetzt

  1. - im Freien mindestens 1,5 m
  2. - in der Halle mindestens 2 m

Wir weisen vorsorglich darauf hin, daß das Verbot unbedingt eingehalten wird. Zuwiderhandlungen führen zum Schlüsselentzug.

 

Update 12.03.2020

Hallo zusammen,

die derzeitige Entwicklung der Corona-Situation zwingt uns darauf zu achten, dass bei Trainingseinheiten der Abstand zwischen allen am Training teilnehmenden Personen

  1. - im Freien mindestens 1 m
  2. - in der Halle mindestens 1,5 – 2 m

beträgt. Dort wo das nicht gesichert ist, muss das Training ab sofort bis auf weiteres eingestellt werden.

Insbesondere betrifft dies die Hallentrainingseinheiten von René, Gaby und Francis (U10-U14). Da hier aufgrund der Gruppengröße der Trainingsabstand nicht eingehalten werden KANN, fällt das Training für diese Altersklassen, in den nächsten 3 Wochen aus. Möglich bleibt das Training der Wettkampfgruppe U12/U14 im Freien.

Auch für die Behindertensportgruppe gilt diese Regel.

Alle anderen Trainingsgruppen sollten die Sicherheitsabstände einhalten können und trainieren vorerst weiter. Falls nicht:
Training absagen und Kontaktaufnahme mit mir.

Die Jedermann-Sportgruppe gilt aufgrund der Altersstruktur als Sicherheitsgruppe. Hier ist der Sicherheitsabstand zwingend einzuhalten. Falls nicht möglich: Trainingsverbot.

Die mir vorliegenden Informationen (Stand 12.3.20, 17.00 Uhr)  lassen leider keine anderen Entscheidungen zu. Ich bedauere dies sehr und hoffe auf Euer Verständnis.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung. Eltern wenden sich bitte an die verantwortlichen Trainer.

Herzliche Grüße
Martin

 

Tribal

 

Computerkrankenhaus René Noack
letzte Aktualisierung: 13.03.2020